Film Festival Cologne Awards 2018

Film Festival Cologne Awards 2018 

Das seit 1991 jährlich stattfindende Film Festival Cologne und ist mit rund 20.000 Zuschauern das publikumsstärkste Film- und TV-Festival der Welt. Nach einer ereignisreichen Woche in der Festival-Zentrale, dem Kino „Filmpalast“ in der Kölner Innenstadt, zahlreichen Film-Premieren und TV-Programm-Präsentationen, und zahlreichen brancheninternen Summits und Konferenzen,  gipfelte das Festival mit der Verleihung der Film Festival Cologne Awards in der IHK Köln.

Zu den ausgezeichneten Film-und TV-Größen der letzten Jahre zählen u.a. Sean Bean, Tom Tywker, David Lynch, Lars von Trier und Juliette Binoche.

In diesem Jahr erhielt Pawel Pawlikowksi dernFilm Festival Cologne Lars Eidinger  Hollywood Awards, Lars Eidinger wurde mit dem Interantional Actors Award geehrt, Chris Martin erhielt den phoenix Preis. Den Filmpreis der Stadt Köln wurde an Luca Guadagnino verliehen.

Armin Laschet Film Festival Cologne

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet verlieh im Namen des Landes NRW den Filmpreis NRW für den besten Spielfilm an Bettina Brokemper. Ebenfalls durch Armin Laschet ging der Filmpreis NRW für den besten Dokumentar-Film an Bettina Braun.

Gleichzeitig versprach Laschet das Festival in den kommenden Jahren weiter zu unterstützen.

„Als Teil des Organisations-Teams des Film Festival Cologne war Tim Nievelstein für den reibungslosen Ablauf des gesamten Festivalprogramms, der internationalen Konferenzen, feierlichen Empfänge und Filmpremieren sowie für alle Personaldispositionen verantwortlich. Mit seinem Team bereitete er dabei allen Gästen und Besuchern ein eindrucksvolles Festivalerlebnis. Beim feierlichen Festival-Abschluss verantwortete er erfolgreich die Ablauf-Regie der Film Festival Cologne Awards mit vielen prominenten Gästen. Gern arbeiten wir auch in Zukunft wieder mit Tim Nievelstein zusammen.“

Martina Richter, Direktorin Film Festival Cologne

Zu allen Referenzen